Die Auszahlungsrate oder den Auszahlungsprozentsatz sind nichts anderes als die auf längere sich ausgeschütteten Gewinne eines Online Casinos an seine Spieler. Viele Spieler sind sich leider nicht darüber bewusst welche Auswirklungen die Auszahlungsrate auf die Gewinnchancen oder den Hausvorteil haben; Grund genug für mich dies Ihnen und anderen Spielautomaten Liebhabern hiermit darzustellen.

Es gibt zwei verschiedenen Möglichkeiten wie man die Auszahlungsrate oder den Auszahlungsprozentsatz eines Online Casino Spiels, und dementsprechend auch Online Slots, berechnen oder zumindest abschätzen kann. Die erste Methode bedient sich dazu der reinen Mathematik der Wahrscheinlichkeit. Die Wahrscheinlichkeit das ein bestimmtes Ergebnis und somit also auch ein Gewinn auftaucht und erzielt wird ist ziemlich einfach – Verwenden wir in diesem Beispiel einmal die Chancen beim Roulette. Wir wissen, dass es 18 rote Nummern beim Europäischen Roulette gibt; die Chance dass eine rote Zahl auch tatsächlich auftauchen würde beträgt 18 zu 37.

Was die Wahrscheinlichkeit und die damit verbundene Auszahlungsrate bei diversen Online Slots ist, das hängt von mehreren Faktoren wie beispielsweise der Anzahl der Walzen, der Symbole und der Anzahl an Gewinnlinien ab. Wenn man diese Informationen hat, dann ist es anhand einer komplexen Formel tatsächlich möglich sich die verschiedenen Wahrscheinlichkeiten der Ergebnisse bei Slots zu berechnen. Was die Auszahlungsrate an sich betrifft, so ist diese, wenn man sie auch angezeigt bekommt, im gewissen Sinne und vom Ding her simpel – Eine Auszahlungsrate von 95% besagt das auf längere Sicht bei einem Einsatz von €1 im Durchschnitt ein Betrag von €0,95 an den Spieler wieder ausgezahlt wird. Der 5%-ige Unterschied sind der Hausvorteil oder die Gewinnspanne des Online Casinos.

Wie und wieso und überhaupt dies tatsächlich stimmt, das kann man mit Hilfe der Auto-Spiel Funktion bei einem Slot im Spielgeld- und Übungsmodus selbst einmal ausprobieren und sich mit Hilfe der Notizen und der erzielten Gewinne eine Wahrscheinlichkeit errechnen oder zumindest eine schätzungsweise zusammenstellen. All dies sind natürlich nur krude Mittelwerte und für eine wissenschaftliche oder genauere Analyse müsste man die Walzen 1,000-mal oder mehr drehen lassen und sich jedes Ergebnis auch notieren.

Wer sich dazu nicht verleiten lassen möchte, der sollte sich bei den Online Casino Softwareherstellern informieren und auch die Webseiten der Online Casinos nach den durchschnittlichen Auszahlungsraten bei Slots und anderen Spielen wie Blackjack, Roulette, usw. ein wenig darüber schlau machen. Bei einem guten, seriösen und sicheren Online Casino sollte man nicht nur dieses Werte auf einer separaten Webseite vorfinden sondern auch die Gewissheit haben das diese Ergebnisse von einem unabhängigen Watchdog auch überprüft und verifiziert worden sind.

Was also tun und welchen Slot sollte man schlussendlich auswählen? Macht es überhaupt Sinn sich mit der Auszahlungsrate von Slotmaschinen zu befassen und diese bei der Auswahl dergleichen berücksichtigen? Ein ganz klares JA – Online Casinos, wie beispielweise Spin Palace veröffentlichen in regelmäßigen Abständen die Ergebnisse die in der Regel mehr als 97% betragen, d.h. der Prozentsatz der zu erwartenden Ausschüttungen. Stellen Sie sicher, dass Sie generell nur an Slots Ihr Glück auf die Probe stellen bei denen Sie eine Rate von 95% oder höher angeboten bekommen.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *